TAUERN-BLUES

Konzert-Bild-Erlebnis mit David Hauser
(Gitarre, Klavier, Bilder und Erlebnisse)

Solo-Konzert oder im Duo mit
special guest: Herb Berger 
(saxes, flute, harp - „Fozhobel“, bassclarinette)

 

„Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Beste so nahe liegt?“ – dachte sich der Salzburger Musiker, David Hauser, schnappte seine Gitarre und Kamera, um damit die Hohen Tauern zu überqueren.

Diese inspirierende Landschaft geht an einem Musiker und Naturliebhaber wie ihm nicht spurlos vorbei. Sie zwingt ihn förmlich zum Schaffen, zum Schreiben und Musizieren. Als Ergebnis dieser leidenschaftlichen Tour entstand das Konzert-Bild-Programm „TAUERN-BLUES“.

Natürlich wurden auch einige ironische Aspekte der Reise aufgegriffen. Denn dicht gedrängt ums Gipfelkreuz können Handy-telefonierende Berggenossen einem ganz schön die Aussicht vermiesen. Und im „Stingad´n Sock´n Blues“ wird mit einem Augenzwinkern wohl jeder Bergsteiger an einige Hüttenerlebnisse erinnert. 

Immer wieder tauchen zu den Liedern und Instrumentals Bilder auf, die den Zuhörer in eine ergreifende Landschaft eintauchen lassen. Sie lassen ihn die Füße an glänzenden Bergseen baumeln, den Atem bei manchem Erlebnis anhalten und viel frische Bergluft einatmen.
Mit „bluesigien“ Verarbeitungen von „Hoch vom Dachstein“, „Hoamatland“...  taucht auch manche Verarbeitung einer Landeshymne im Programm auf.

Als „musikalischen Kletterpartner“ hat sich der Musiker den Salzburger Ausnahmesaxophonisten, Herb Berger, ans Seil genommen.

Ein Musik- und Bilder- Abenteuer im Bann der 3000-er
von David Hauser  (Akustik- und E-Gitarren / Piano / Stimme)