DIE KIRCHE ROCKT

Vom BLUES und Sklaverei

über ROCK und Revolution

bis GOSPEL und die Freiheit feiern

Rock und die Kirche – wie passt das zusammen?

Der Staub fliegt von der Kirchenbank, wenn der Musiker seine Gitarren klingen lässt.

Der Musiker mit viel Erfahrung in Rock, Blues und Gospel bringt die Kirche zum Schwingen, lässt den Rhythmus in die Beine fahren und das Publikum an vielen Stellen mitmachen.

Mit E-Gitarre, Akustikgitarren, Piano, Rhythmusinstrumenten und Stimme spannt er einen musikalischen und thematischen Bogen, beginnend in den Tiefen der Sklaverei, die sich in der Geschichte laufend wiederholt. Über den Schrei nach Freiheit und Veränderung der 68-er landet er in feiernder Gospel-Stimmung.

 

Ein musikalisches Plädoyer zur Beachtung von Menschenrechten.

 

Das Fazit des Musikers:

I´m standing on the ROCK that doesn´t ROLL